Berge, Bewegung und Gesundheitsbildung:
Erlebnis & Entspannung in der Kurklinik Schwangau

Unser engagiertes Team mit hoher therapeutischer Kompetenz betreut Sie individuell und sehr persönlich bei Ihrer bewegungstherapeutisch ausgerichteten Kur. Bei uns werden Sie sich wohlfühlen.

Denn unser Name ist Programm

Kurklinik Schwangau. Die Kur der Lebensfreude.

Wir unterstützen Sie mit unserer therapeutischen Arbeit und ganzheitlichem Anspruch auf Ihrem Weg zu einem neuen Lebensgefühl.

Die sportmedizinische und medizinische Leitung, Herr Dr. Bernd Rösel, betreut Sie persönlich in der Sprechstunde.

In der Physiotherapie betreuen Sie erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit fundierter Ausbildung, regelmäßiger Weiterbildung und erfrischender Herzensbildung.

Unser ganzheitliches Behandlungskonzept

Wenn Körper, Geist und Seele streiken

Unser ganzheitliches Behandlungskonzept berücksichtigt die Wechselwirkung von körperlicher, psychischer und geistiger Erschöpfung. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Bewegungs- und Klimatherapie im Heilklima Schwangaus.

Aber auch Entspannungstechniken, vielfältige Gymnastikformen, Physiotherapie, Naturheilverfahren und Gesundheitsinformationen gehören selbstverständlich dazu.

Für die Verarbeitung belastender Ereignisse, die Verbesserung Ihrer Problemlösefähigkeit und Stresskompetenz, sowie die Stärkung Ihrer psychischen Widerstandskraft (Resilienz) bieten wir Ihnen Beratungsgespräche und individuelle Coachings.

Wir lassen Sie nicht allein

Das therapeutische Plus der Kurklinik ist unser Gruppenkonzept. Der gemeinsame Beginn und das Miteinander über die gesamte Dauer der Kur gibt Raum für die Entwicklung einer intensiven Begegnung und eines persönlichen Austauschs sowohl mit Kurteilnehmern wie auch Therapeuten.

Dies fördert Ihre Motivation und lässt neues Selbstvertrauen entstehen. Damit wollen wir der zunehmenden Rivalität und Vereinzelung in unserer Gesellschaft entgegen wirken.
In der ungezwungenen Atmosphäre der Gruppe erleben Sie spielerisch, wie viel Sie selbst zur Verbesserung Ihres Befindens und damit Ihrer Lebensqualität beitragen können.

Wir bringen Sie wieder in Schwung

Wir erwandern mit Ihnen in leistungsabgestimmten Gruppen unsere malerische Landschaft, radeln zu unseren herrlich erfrischenden Seen, schnallen uns im Winter Schneeschuhe oder Langlaufski an, oder bringen uns mit Nordic Walking in Schwung. Zwischen ebenem Spazierweg und dem steilen Berganstieg gibt es unendlich viele und wunderschöne „Therapiestrecken“, die wir ganz auf Ihr Leistungsprofil und Ihre Ziele abstimmen.


Die Landschaft und die Möglichkeit zu intensiven Gesprächen unterstützen Sie in Ihrer persönlichen Standortbestimmung, Klärung und Themen, die Sie möglicherweise im Leben verändern möchten. Bei der Gymnastik lernen Sie ein neues Körpergefühl kennen und nehmen wahr, wie sich Ihre Fitness steigert, die Seele entspannt und Ihr Geist zur Ruhe kommt. Ganz nebenbei verlängern Sie - statistisch belegt - auch Ihre Lebenserwartung. Und sicherlich sind Sie deshalb auch bereit zur aktiven Mitarbeit - eben so, wie es Ihr Gesundheitszustand erlaubt. Unser Ziel ist es, Ihr Interesse für eine Lebensstiländerung hin zu einer gesünderen Lebensweise und damit besseren Lebensqualität zu wecken.


Bei allen Wanderungen werden Sie von unseren erfahrenen Therapeuten begleitet. Es werden Blutdruck, Puls und Atmung kontrolliert und Ihr individuelles Leistungsvermögen berücksichtigt.
Hierzu erstellt der leitende Arzt bei Ihrer Aufnahme in die Klinik mit Ihnen und den Therapeuten Ihr persönliches Bewegungs- und Belastungsprofil, das als Trainingsgrundlage dient.

Studie

Die Vital-Terrain-Therapie wurde im Rahmen einer Dissertation und Qualitätssicherungs-Pilot-Studie zusammen mit der Universität Ulm wissenschaftlich untersucht.

Die Ergebnisse decken sich mit vielen Forschungsberichten (z. B. Hildebrandt/Pfingsten), die einer aktiven Bewegungstherapie bei verschiedensten Krankheitsbildern eindeutig den Vorzug geben vor passiven Anwendungen und Kurkonsum. Für die Vital-Terrain-Therapie in Schwangau konnten langfristige Therapie-Effekte auf hoch-signifikantem Niveau nachgewiesen werden und in einer Multicenter-Studie mit 25 Kliniken schnitt unser Therapiekonzept am besten ab.

Ein Haus mit Geschichte

Bereits 1954 wurde das Terrain- und Bewegungskonzept durch Dr. Peter Beckmann, Sohn des Malers Max Beckmann, in der Klinik Ohlstadt für die Rehabilitation entwickelt. Sein Oberarzt Dr. Christian de Werth gründete 1959 auf der Basis der Beckmann-Therapie die Kurklinik Schwangau im Ortskern von Schwangau.


Von Beginn an gab es eine harmonische Zusammenarbeit mit dem Haus Helmer. 1978 übernahm Dr. Werner Feigenbutz, ebenfalls zuvor Oberarzt bei Dr. Beckmann, die Leitung der Klinik.
Im Sommer 1997 erfolgte die Neugründung der Kurklinik Schwangau an alter Stelle in Trägerschaft der Familie Helmer und unter ärztlicher Leitung von Dr. Martin Fliedner, der als Oberarzt unter Dr. Feigenbutz gearbeitet hatte.


Seit 2016 hat Dr. med. Bernd Rösel die sportmedizinische- und medizinische Leitung der Kurklinik.
Mit Dr. med Rösel wird die nahezu 60-jährige Tradition des Bewegungskonzeptes nach Dr. Beckmann mit einem neuen und erfahrenen Therapeutenteam weitergeführt.